Innovative Fashion Area für Rappl Mode in Radstadt

Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden hat sich das Modehaus Rappl in Radstadt (A) dazu entschlossen, dem derzeitigen Aufwind der historischen Stadt zu folgen und in großem Stil umzubauen.

Mit einer extrem innovativen Einrichtung aus dem Hause Projekt Kraft aus Biedermannsdorf (A), die den neuesten Trends der Retailarchitektur entspricht, wird hier nun Mode zeitgemäß präsentiert und gekonnt in Szene gesetzt.

Detailgetreu & innovativ

Begonnen wurde mit dem Umbau erst Mitte Dezember. „Gut fünf Wochen haben wir für die gesamte Umstrukturierung unseres neuen Verkaufsbereichs benötigt. Auf einer Fläche von 175 Quadratmetern präsentiert sich der neue Verkaufsraum im Obergeschoss des Modehaus Rappl.

Nur hochwertiges Vollholz wurde in die Einrichtung eingearbeitet. Die Wände wurden teilweise in Metalloptik gestrichen, an anderen Stellen sorgen Kettenvorhänge für einen ganz besonderen Eindruck. „Grundsätzlich wurde für unseren Betrieb eine Individuallösung konzipiert, nichts ist von der Stange. Es gibt viele verschiedene Blickfänge und Präsentationsflächen, welche zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt wurden“, verrät Erwin Rappl über das Einrichtungskonzept.